Neueste Version: HxC SD Floppy Emulator Rev. F mit Gehäuse, schwarz

Floppy Emulator, gestestet für PC, Atari ST, Amiga, Amstrad CPC, Thomson, MSX und ZX Spectrum

Artikel-ID
7711
Inhalt
1 Stück
Staffelpreise
Anzahl Staffelpreis
ab 10 Stück 129,00 EUR

129,00 (Grundpreis: 129,00 € / Stück)

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Momentan nicht am Lager


Diskettenlaufwerke für manche Systeme werden schwieriger zu bekommen und Disketten selbst immer teurer. Für viele Systeme gibt es bereits Lösungen mit Festplatte oder CF-Karten. Aber um nicht ein völlig neues Betriebssystem zu benutzen wäre es doch schön, man könnte eine SD-Karte umfunktionieren das Sie wie ein Diskettenlaufwerk angesprochen wird. Man könnte doch sogar auf einer großen SD - Karte sehr viele Disketten ablegen...

 

Genug geträumt, genau das macht dieser HxC Floppy Emulator!

 

In der Industrie werden solche Emulatoren schon länger eingesetzt um defekten Laufwerken zu entgehen, jetzt haben wir das ganze auch für den Hausgebrauch. Mittels PC legt man Disk-Images an die man dann auf SD - Karte kopiert. Diese SD-Karte dann in den HxC Floppy Emulator einlegen und das Gerät wie eine normale Floppy an Ihren Computer anschliessen. Mittels Knopfdruck wählen Sie das Image aus das Sie abspielen wollen (die Images benennen wie eine Diskette, z.B. Spiele 1, Spiele 2, Spiele 3 etc.) und schon kann man Disketten wechseln ohne wirklich sich viel zu bewegen. Eine ganze Sammlung von 100 Disketten kann man auf eine SD-Karte bringen, theoretisch sogar mehr, je nach Größe der SD - Karte.

 

Es ist möglich den HxC Floppy Emulator nur als erstes oder zweites Laufwerk anzuschliessen, damit man immer noch ein original Laufwerk im Betrieb hat. Es ist aber auch möglich 2 Laufwerke zu emulieren.

 

Gestestet wurde das ganze unter anderem auf PC, Atari ST, Amiga, Amstrad CPC, Thomson, MSX und ZX Spectrum. Man kann quasi 5 1/4, 3,5 oder auch Amstrads seltene 3" Laufwerke emulieren, das macht keinen Unterschied. Speziell beim ZX Spectrum gab es mehrere Floppy Formate. Hier sind standardmässig in der PC-Software bereits +D und +3 integriert, andere Formate aber möglich. Man muss nur dann die Diskettendaten kennen und kann sich sein eigenes Format neu erschaffen. Somit ist theoretisch auch jede andere Emulation möglich, aber eben nicht per Maus anklickbar.

 

In die meisten Systemen (auch 3") sollte der Emulator ohne Probleme einbaubar sein. Er hat genau die Abmessungen eines normalen 3,5" Laufwerks und kann somit genau so ein Laufwerk ersetzen. Das LCD und die Schalter sind von vorne zugänglich. Sollte Sie für internen Einbau eine andere Version benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

 

Das Gehäuse des HxC ist schwarz. Sollte dies für Sie unpassend sein, können wir Ihnen auch grau oder weiß besorgen.

 

Weitere Fragen beantworten wir bei Interesse gerne.

– Es ist noch keine Bewertung für Neueste Version: HxC SD Floppy Emulator Rev. F mit Gehäuse, schwarz abgegeben worden. –
Nach oben